Langzeit Auslandsreisekrankenversicherung
Langzeit Auslandsreisekrankenversicherung

Wenn es in den Urlaub oder auf Geschäftsreise geht, glauben viele Menschen daran, das sie über ihre Krankenversicherung versichert sind. Doch so ist häufig nicht, den ein Versicherungsschutz besteht nur innerhalb der sogenannten Schengen-Staaten, da es hier ein wechselseitiges Sozialabkommen zwischen den Staat gibt. Ist das Reiseziel ein anderes Land oder möchte man generell auf Nummer sicher gehen, benötigt man eine Auslandskrankenversicherung, ohne eine solche Versicherung kann es sonst bei Krankheit und Notfall sehr teuer werden.

Unterschiede bei der Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung ist nicht gleich, vielmehr gibt es hier große Unterschiede. Diese Unterschiede machen sich schon bei der Versicherungsdauer bemerkbar. So gibt es hier zeitlich befristete auf wenige Tagen oder Wochen laufende Versicherung, aber auch dauerhafte Auslandskrankenversicherungen. Letzteres ist gerade dann von Bedeutung, wenn man oft und viel in den Urlaub fährt oder sich auf Geschäftsreisen befindet. Hier kann man sich den Aufwand mit dem stetigen Abschluss einer neuen Versicherung sparen. Zudem kann sich der Abschluss einer dauerhaften Auslandskrankenversicherung auch finanziell lohnen, da man dann keine Schwankungen bei den Tarifen hat, sonder vielmehr einen Einheitspreis über die gesamte Versicherungslaufzeit. Wobei man aufpassen muss, hier gibt es mittlerweile auch sogenannte aufwachsende Tarife, die mit zunehmender Versicherungsdauer steigen. Bei der Laufdauer der Auslandskrankenversicherung gibt es Angebote mit einer Laufzeit zwischen 24 Monate und fünf Jahren. Doch Unterschiede gibt es nicht nur bei der Versicherungsdauer, sondern auch bei den Leistungen. So kann je nach Versicherung zum Leistungsumfang, die medizinische Behandlungen bei niedergelassenen Ärzten oder in Krankenhäusern, die Durchführung von Vorsorgeuntersuchungen, aber auch die medizinische Rückholung ins Heimatland gehören. Zu den Leistungen können aber auch medizinische Hilfsmittel wie Gehhilfen oder Pflegeleistungen gehören. Weitere Unterschiede machen sich beim Versicherungsumfang bemerkbar, also bei der Zahl der versicherten Personen. Hier genießt je nach Versicherung nicht nur der Versicherungsnehmer einen Versicherungsschutz, sondern auch zum Beispiel die Ehefrau, Kinder oder nahestehende Verwandten.

Unterschiede sichtbar machen

Gerade da es eine Vielzahl an Auslandskrankenversicherungen mit unterschiedlichen Leistungen gibt, ist es natürlich nicht verwunderlich, das sich dieses auch beim Preis bemerkbar macht. Wer hier nicht zu viel für seine Auslandkrankenversicherung bezahlen und einen guten Versicherungsumfang möchte, der sollte einen Vergleich durchführen. Ein Vergleich ist keine große Sache, da er in wenigen Minuten erledigt ist. Möglich macht dass das Internet, hier kann man auf Vergleichsseiten zurückgreifen. Anhand der Übersicht und den Leistungsdaten zu den einzelnen Auslandskrankenversicherungen kann man sich schnell einen Überblick verschaffen. Bei der Auswahl einer Auslandskrankenversicherung sollte man aber nicht nur auf den Preis achten, sondern vielmehr auf den Leistungsumfang. Den leider muss man sagen, je günstiger meist die Auslandskrankenversicherung ist, umso höher sind die Einschränkungen. Also auf das was im Zweifelsfall finanziell an medizinischen Leistungen und Service geboten wird. Auch sollte man den Versicherungsumfang und mögliche Leistungsausschlüsse berücksichten. Den je nach Auslandkrankenversicherung kann es auch Leistungsausschlüsse geben. Ein solcher Ausschluss kann zum Beispiel sein, das die Versicherung im Zusammenhang mit einer beruflichen Tätigkeit keine Wirkung hat, oder das bestimmte Länder ausgeschlossen werden. Aber auch bei der Übernahme von Behandlungskosten für chronische Krankheiten kann es je nach Versicherung einen Leistungsausschluss geben. Auf dieser Basis der Leistungen sollte man seine Versicherung auswählen, so das man am Ende auch einen vollumfänglichen Krankenversicherungsschutz hat.

Vertragsbedingungen bei der Auslandskrankenversicherung beachten

Je nach Portal über den man den Vergleich durchführt, besteht meist auch die Möglichkeit von der Antragsstellung bei der ausgesuchten Versicherungsgesellschaft. Kleiner Tipp hierzu, bevor man das macht, sollte man sich immer auch mit den Geschäftsbedingungen vertraut machen. Wenngleich man sich langfristig für eine Auslandskrankenversicherung entscheiden möchte, sollte man immer auch die Möglichkeit haben, diese bei Bedarf schnell kündigen zu können. Das kann gerade dann von Bedeutung sein, wenn man zum Beispiel zu einem günstigeren Anbieter wechseln möchte.