Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit abschließen

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit abschließen

Eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit ermöglicht es Dir, Leistungen sofort nach Vertragsbeginn in Anspruch zu nehmen. Damit schützt sie Dich vor den hohen Kosten einer Zahnbehandlung. Wer in naher Zukunft mit einer solchen rechnet, kann also durchaus von einer Zahnversicherung ohne Wartezeit profitieren.

Gibt es eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit?

Ja, auf dem Markt gibt es Anbieter, die eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit anbieten. Allerdings nicht jede Gesellschaft. Viele Versicherer sehen einen Zeitraum von drei bis zu acht Monaten vor, während dem kein Versicherungsschutz besteht. Damit möchten sie umgehen, dass eine Zahnversicherung erst abgeschlossen wird, wenn eine zahnärztliche Behandlung bevorsteht.

Eine Zahnversicherung ohne Wartezeit verzichtet auf diesen leistungsfreien Zeitraum. Alle im Tarif vereinbarten Leistungen lassen sich nach Vertragsbeginn in Anspruch nehmen. Damit besteht sofortiger Versicherungsschutz.

Ausschluss von bereits angeratenen Behandlungen

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Behandlungen, die bereits vom Zahnarzt angeraten, geplant oder begonnen wurden, sind ausgeschlossen. Hat der Arzt Dir bereits zu einer Krone geraten oder gar einen Heil- und Kostenplan für Implantate erstellt, erbringt deine Versicherung keine Leistung, wenn dies vor Vertragsbeginn geschehen ist. Damit schützen sich die Gesellschaften davor, dass die Zusatzversicherung erst abgeschlossen wird, wenn sie in Anspruch genommen werden soll.

Lohnen sich Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit?

Jetzt die beste Zahnzusatzversicherung finden ​und sparen

Hinweis: Die professionelle Zahnreinigung ist meist von der Wartezeit ausgenommen. Denn Zahnprophylaxe dient dazu, teure Zahnbehandlungen und Zahnersatzmaßnahmen zu vermeiden. Ebenso entfällt die Karenzzeit, wenn die Behandlung aufgrund eines Unfalls erfolgt.

Wann ist es zu spät für eine Zahnzusatzversicherung?

Eine Zusatzversicherung sollte immer so früh wie möglich abgeschlossen werden. Nicht nur, weil der Beitrag in jungen Jahren günstiger ist und so bei teuren Zahnbehandlungen Versicherungsschutz besteht. Es gibt auch Fälle, in denen ist es zu spät, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen.

Wie bereits erwähnt, sind angeratene, geplante und begonnene Behandlungen vom Versicherungsschutz ausgenommen. Zwar kannst Du jederzeit eine Zahnversicherung abschließen, aber für die bevorstehende Maßnahme erbringt der Versicherer keine Leistung. Eine Ausnahme ist der Sofortschutz der Ergo, der leistet, wenn es eigentlich schon zu spät ist.

Problematisch ist der Abschluss einer dentalen Zusatzversicherung auch dann, wenn Du fehlende Zähne hast. Viele Versicherer ermöglichen den Abschluss ihrer Tarife mit maximal einem bis vier fehlenden, nicht ersetzten Zähne (anbieterabhängig). Bei Zahnlücken ist die Auswahl der Anbieter deutlich eingeschränkt. Ab einer bestimmten Anzahl sogar unmöglich. Außerdem ist zu beachten, dass für jeden fehlenden und nicht ersetzten Zahn ein Risikozuschlag erhoben wird. Bei manchen Versicherern bis zu 10 Euro je Zahnlücke. Gerne helfen wir Dir, Dich trotz dieser Erschwernisse gut zu versichern.

Jetzt die beste Zahnzusatzversicherung finden ​und sparen

Sofort-Schutz der Ergo: Zahnversicherung bei bereits laufender Behandlung

Eine Ausnahme bildet der Tarif Zahn Sofort ZEZ der Ergo. Diese Zahnzusatzversicherung lässt sich abschließen, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Nicht nur, wenn eine Behandlung bereits angeraten, sondern sogar, wenn bereits damit begonnen wurde. Als Voraussetzung gilt, dass der Heil- und Kostenplan nicht älter als sechs Monate sein darf.

Die Leistung umfasst eine Verdoppelung des gesetzlichen Festzuschusses bei Zahnersatz. Der Versicherer verzichtet auf eine Gesundheitsprüfung, weshalb sich der Tarif auch mit fehlenden Zähnen und herausnehmbaren Prothesen abschließen lässt.

Implantat mit Keramik-Krone
Kosten: 2.500 Euro
Leistung der GKV: Ca. 450 Euro
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung: 2.050 Euro
Leistung ZEZ der Ergo: 450 Euro
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung und GKV-Vorleistung: 1.600 Euro

Die Zahnversicherung ZEZ der Ergo lohnt sich nur, wenn die Zahnbehandlung bereits angeraten, geplant oder begonnen wurde und der Eigenanteil um die Höhe des gesetzlichen Zuschusses gesenkt werden soll. Denn die Leistungen sind stark begrenzt. Wurde noch kein Zahnersatz angeraten, ist es sinnvoller, eine klassische Zahnzusatzversicherung – ohne Wartezeiten – abzuschließen. Policen wie die Mehr Zahn-Tarife der Barmenia bieten für ein günstigeres Preisniveau einen umfangreicheren Versicherungsschutz.

Gibt es eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit?

Lohnen sich Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit?

Eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit lohnt sich spätestens dann, wenn nach Vertragsabschluss eine Zahnbehandlung oder Zahnersatz notwendig ist. Wird eine Versorgung mit Implantaten angeraten, können für den Patienten Kosten in Höhe von mehreren Tausend Euro entstehen. Die gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich aber nur geringfügig an den Aufwendungen. Für die Patienten bleibt immer ein hoher Eigenanteil.

Die Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit ist vor allem sinnvoll, wenn medizinischer Handlungsbedarf besteht. Alle versicherten Leistungen, ob Zahnbehandlungen wie die Parodontose- und Wurzelbehandlung oder Zahnersatz in Form von Kronen, Brücken, Prothesen, Inlays, Implantaten etc. lassen sich nach Vertragsbeginn in Anspruch nehmen. Dies gilt auch für die Versorgung mit hochwertigen Kunststofffüllungen und Zahnprophylaxe. Mit einer Zahnversicherung ohne Wartezeit stellst Du sicher, dass Du im Krankheitsfall abgesichert bist, ohne dabei auf den Ablauf der Karenzzeit achten zu müssen.

Gibt es Nachteile beim Sofortschutz?

Wie bei jeder dentalen Zusatzversicherung gibt es einen Nachteil in Form der Zahnstaffelung. Denn die Krankenversicherer übernehmen in den ersten Versicherungsjahren einen im Tarif festgelegten Maximalbetrag für Zahnersatzmaßnahmen. Beispielsweise erstatten sie innerhalb der ersten vier Jahre maximal 5.000 Euro für Implantate, Prothesen etc. Die Leistungsbegrenzung entfällt meist, wenn ein Versichererwechsel vorliegt.

Ein weiterer Nachteil ist, dass häufig Gesundheitsfragen vorgesehen sind. Außerdem können die Beiträge geringfügig höher ausfallen. Mittlerweile gibt es aber deutlich mehr Anbieter auf dem Markt, die ihre Zahntarife obligatorisch ohne Wartezeit anbieten.

Welche ist die beste Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit?

Es gibt eine Vielzahl an Anbietern auf dem Markt. Aufgrund dessen und weil der Bedarf jeder Person immer individuell ist, lässt sich schwer sagen, welche die beste Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit ist. Dennoch empfehlen wir unseren Kunden gerne die Zahnversicherungen der Barmenia. Die Barmenia gehört zu den führenden Anbietern auf dem Markt und überzeugt mit herausragendem Versicherungsschutz und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zahnversicherung ohne Wartezeit: Mehr Zahn der Barmenia – unsere Empfehlung

Die Zahnversicherungen der Barmenia werden in drei Leistungsstufen angeboten: Mehr Zahn 100 für eine volle Übernahme der Kosten bei Zahnersatz. Mehr Zahn 90 für 90 Prozent Kostenerstattung und Mehr Zahn 80 mit 80 Prozent Kostenübernahme. Optional lassen sich die reinen Zahnersatztarife mit dem Baustein Mehr Zahnvorsorge kombinieren. Dieser beinhaltet Leistungen für Zahnbehandlungen und Zahnprophylaxe. Außerdem lassen sich die Kosten für die professionelle Zahnreinigung in voller Höhe geltend machen – ohne Summenbegrenzung!

Mehr Zahn der Barmenia ist nicht nur eine der besten Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeiten. Auch Stiftung Warentest kann der Versicherer mit seinen Tarifen überzeugen. Inklusive dem Zusatzbaustein „Mehr Zahnvorsorge“ siedeln sich alle drei Tarife im Premiumsegment an. Im Finanztest 06/2022 erhielt „Mehr Zahn 100 + Mehr Zahnvorsorge“ die Note „Sehr gut“ (0,5) und ging damit als einer der Testsieger hervor. Ebenfalls mit „Sehr gut“ (1,1) wurde „Mehr Zahn 90 + Mehr Zahnvorsorge“ ausgezeichnet. „Mehr Zahn 80 + Mehr Zahnvorsorge“ erzielte die Beurteilung „Gut“ (1,6).

Auch die Ratingagentur Franke und Bornberg bewertete alle drei Tarife im Hinblick auf die Leistungen bei Zahnersatz und Zahnbehandlung mit der Bestnote.

Die Barmenia Mehr Zahn-Tarife gehören zu unseren Empfehlungen für Kunden, die einen umfangreichen Versicherungsschutz zu einem angemessenen Beitrag wünschen.

Jetzt die beste Zahnzusatzversicherung finden ​und sparen

Leistungsumfang der Zahnversicherung der Barmenia

Mehr Zahn 100 + Mehr ZahnvorsorgeMehr Zahn 90 + Mehr ZahnvorsorgeMehr Zahn 80 + Mehr Zahnvorsorge
100 Prozent für Zahnersatz90 Prozent für Zahnersatz80 Prozent für Zahnersatz

- 100 Prozent für Zahnersatz
- 100 Prozent für Zahnbehandlung
- 100 Prozent für Kunststofffüllungen
- 100 Prozent für KFO bei Kindern bis 2.000 Euro
- 100 Prozent für Maßnahmen zur Schmerzlinderung (Hypnose, Dämmerschlaf, Akupunktur, Narkose etc.)
- 100 Prozent für Bleaching – alle 2 Jahre bis 200 Euro
- 100 Prozent für Zahnprophylaxe ohne Summenbegrenzung

Zahnzusatzversicherung mit und ohne Wartezeit: Der Vergleich

Zahnversicherung ohne WartezeitZahnversicherung mit Wartezeit
+ Leistungen lassen sich sofort beanspruchen
+ Häufig etwas günstiger
+ Wartezeit entfällt bei Unfall
+ Interessant für Verbraucher mit medizinischem Handlungsbedarf
+ Verringerung des Eigenanteils sofort nach Vertragsbeginn
+ Leistungen können von der Karenzzeit ausgenommen sein (z.B. Prophylaxe)
- Prämie unter Umständen geringfügig höher
- Geringere Auswahl an Anbietern
- Zahnstaffelung in den ersten Versicherungsjahren
- Beitragsersparnis hat kaum Gewicht
- Während der ersten 3-8 Monate kein Versicherungsschutz
- Prämie muss bezahlt werden, ohne Leistungen beanspruchen zu können
- Zahnstaffelung in den ersten Versicherungsjahren

Normalerweise besteht nach Abschluss einer Zahnzusatzversicherung eine gewisse Wartezeit – häufig zwischen drei und acht Monaten. Während dieser Zeit können die Versicherten keine Leistungen in Anspruch nehmen. Ausgenommen, es liegt ein Unfall vor. Das bedeutet, der Versicherungsschutz beginnt erst nach Ablauf der Wartezeit. Das kann sehr zum Nachteil der Versicherungsnehmer sein, wenn sie eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen, aber noch keinen Leistungsanspruch haben. Zudem zahlen sie die Prämie bereits ab Vertragsbeginn.

Die Zahnversicherung ohne Wartezeit hat dagegen den Vorteil, dass alle Leistungen sofort nach Vertragsbeginn beansprucht werden können. Dadurch besteht nicht das Risiko, im Schadensfall nicht versichert zu sein. Dafür verlangen manche Versicherer einen etwas höheren Beitrag, der aber kaum Gewichtigkeit hat. Die Leistungsbegrenzung in den ersten Versicherungsjahren fällt zwar an, allerdings auch bei einer Zahnversicherung mit Wartezeit.

Bereits angeratene und begonnene Behandlungen sind grundsätzlich vom Versicherungsschutz ausgenommen. Unabhängig davon, ob eine Karenzzeit besteht oder nicht. Nur die Ergo bietet derzeit einen Tarif, der abschließbar ist, wenn es eigentlich schon zu spät ist.

 

Grundsätzlich lohnt es sich also, eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit abzuschließen. Denn damit stellst Du sicher, dass du nach Vertragsbeginn alle Leistungen in Anspruch nehmen kannst. Maximal bis zu vereinbarten Zahnstaffelung. Wir empfehlen gerne die Tarife der Barmenia „Mehr Zahn“, die uns und unsere Kunden mit herausragenden Leistungen überzeugen konnten.

Wünscht Du eine ausführliche Beratung rund um die Absicherung Deiner Zähne? Dann vereinbare jetzt hier einen Termin mit uns. Oder nutze gleich unseren kostenlosen Vergleichsrechner, um die optimale Absicherung für Dich zu finden.

Jetzt die beste Zahnzusatzversicherung finden ​und sparen
Die beste Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit finden
Unsere Experten beraten Sie gerne!
Kontakt aufnehmen